Akademiepreis 2019 der ABK Stuttgart

Unsere Klasse für Entwerfen Architektur/Innovative Bau- und Raumkonzepte wurde für das Projekt „Showcase VR Digital Space Pavillon“ mit dem Akademiepreis 2019 der ABK Stuttgart ausgezeichnet! Das Projekt wurde betreut von Prof. Tobias Wallisser und AM Sebastian Schott in Zusammenarbeit mit TL Volker Menke, CAD-Labor. Die Akademiepreise konnten mit freundlicher Unterstützung der SV SparkassenVersicherung überreicht werden.

3. Preis für Studierende der ABK Stuttgart beim Schindler Global Award 2019 Mumbai

Der Schindler Global Award 2018/2019 ist entschieden: Die Klassen für Entwerfen und Städtebau, Prof. Fabienne Hoelzel / AM Ute Vees, und Entwerfen Architektur/Innovative Bau- und Raumkonzepte, Prof. Tobias Wallisser / AM Sebastian Schott haben den 3. Preis des renommierten Schindler Global Awards 2019 „Leapfrogging Development“ in Mumbai, Indien, gewonnen. Der Preis ist mit 12.500 USD dotiert.

„Material + Effekt“

Verstehen der digitalen Prozesskette vom Entwurf zur Herstellung; Erkennen des Einflusses unterschiedlicher Software auf die Architektur. Digitale Werkzeuge erlauben eine nicht-statische Herangehensweise an den Entwurf: Der Architekt ist nicht mehr Urheber eines statischen Artefakts, sondern der Autor eines Prozesses. Wie wird ein Prozess entworfen? Dieser Frage sind Studierende der ABK Stuttgart im Seminar „Digitales Entwerfen“

Makers of the Future

„Makers of the Future – Wie wollen wir in Zukunft leben?“ ist ein Projekt des StadtPalais – Museum für Stuttgart, des Generalkonsulats des Staates Israel für Süddeutschland und des Kunstverein Wagenhalle in Kooperation mit dem Shenkar College, Tel Aviv und der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (Sebastian Schott und Karin Schulte), initiiert durch das

Makers of the Future

Interview von Sebastian Schott während der Kick off Veranstaltung zum Internationalen Workshop Makers of the Future (bei ca. 4.25min) Wir In Stuttgart mit „Makers of The Future“ – einer städtebaulichen Zukunftswerkstadt als Kooperation zwischen Studenten der Kunst Akademie Stuttgart und des israelischen Shenkar College in Tel Aviv. Wir In Stuttgart vom 22.5.2018

VT-Prof @ HBC Hochschule Biberach

Im Wintersemester 2016/2017 war Sebastian Schott als Vertretungsprofessor für die Grundlagen der Gestaltung an der Hochschule in Biberach tätig. In den von Ihm betreuten Seminaren zu Gestaltung und Darstellung im zweiten und dritten BA Semester spielte das physische Modell eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Konzepten, Strategien und Kompositionen. Die Varianz und Vielfalt der